Ein Päckli nach Trinidad & Tobago

Trinidad & Tobago
Ein Päckli nach Trinidad & Tobago

Man kann auch kleine Abenteuer erleben, ohne selbst auf Reisen zu gehen. Manchmal tuts ein Gang auf die Post – wie folgendes Gespräch zeigt:

«Guten Tag, wie viel kostet es, ein Päckli nach Trinidad & Tobago zu verschicken?»
Die Pöstlerin, stirnrunzelnd: »Wohin?»
«Nach Trinidad & Tobago.»
«Wo ist das?»
«In Trinidad & Tobago. Das Land heisst so.»
«Ist das vielleicht in der Karibik?»
«Genau.»

Die Pöstlerin öffnet einen Ordner: alle Länder der Welt, in welche man etwas verschicken kann – alphabetisch eingereiht, ein Blatt pro Land. Die Pöstlerin blättert bis zum Buchstaben K wie Karibik, findet dort aber keinen Eintrag. Ratlosigkeit. Da ruft der Kollege aus dem Hintergrund: «Habs im Internet gefunden. Das ist bei Venezuela.»

Karte der Karibik

Klärungsbedarf: Dominica ist nicht die Dominikanische Republik. Dominica-Stand, Expo Milano 2015

Pöstlerin: «Also muss das Päckli nach Venezuela.»
«Nein, nach Trinidad & Tobago.»
Plötzliche Eingebung: «Ist das nicht bei der Dominikanischen Republik?» Sie blättert zurück zu D und findet dort Dominica: «Hier, Dominikanische Republik.»
Ich enttäusche sie nur ungern: «Das ist Dominica – auch ein Land in der Karibik. Die Dominikanische Republik ist ein anderes Land in der Karibik. Unser Päckli soll aber weder nach Dominica noch in die Dominikanische Republik noch nach Venezuela, sondern nach Trinidad & Tobago.»

Da hilft nur noch ein Anruf in der Post-Zentrale. Die bestätigt, dass Trinidad & Tobago tatsächlich existiert und folgerichtig auch ein Päckli dorthin verschickt werden kann. Wie viel das kostet? Das, allerdings, ist eine ganz andere Frage …

Die Karibik besteht aus einem unübersichtlichen Durcheinander von eigenständigen Staaten und abhängigen Gebieten. Zu letzteren gehören die französischen und britischen Überseegebiete (z.B. Martinique, resp. die britischen Jungferninseln), holländische autonome Länder wie Curaçao, US-Aussenbesitzungen wie Puerto Rico und so weiter. Daneben gibt es in der Karibik 13 unabhängige Inselstaaten. Kuba ist der grösste. Danach folgen die Dominikanische Republik und Haiti, welche sich die Insel Hispaniola teilen. Trinidad & Tobago bildet den 6.-grössten Karibikstaat und liegt ganz im Süden des Inselbogens, 11 km vor der Küste Venezuelas. Dominica gehört mit gut 70’000 Einwohner zu den kleineren Karibik-Ländern.


Facebooktwittergoogle_plusredditpinteresttumblrmail